Donnerstag, 9. August 2007

iShowU

Schon seit einiger Zeit habe ich vor einen eigenen Videopodcast zu produzieren. Wenn ich mich recht erinnere habe ich das auch schon das ein oder andere mal erwähnt. Dabei stand ich nun vor dem Problem Videos von iShowU nach iMovie zu exportieren/kopieren. Je nach dem wie man es nennen mag. Das Problem dabei war, dass meine Aufzeichnung immer wieder verkleinert, zusammengestaucht und beschnitten wurde.



Also trotz immer einfach Apple musste ich mal anfangen ein bisschen zu suchen und zu lesen.

Dabei habe ich herausgefunden, dass man mit zwei der iShowU Presents aufzeichnen kann und dies dann mehr oder weniger Verlustfrei auch nach iMovie bekommt. Bei den genannten Presents handelt es sich um die folgenden beiden:


  • HDTV 1080p

  • HDTV 720p



Nun hatte ich aber auch noch das Problem, dass keines der Standartpresents von iShowU gespeichert war. Ich habe sie wohl irgendwann einmal gelöscht. Dumme Sache...

Also wieder herumgesucht...

Abhilfe habe ich unter dem folgenden Menüpunkt gefunden:

iShowU_Hilfe.png

Dort findet man den iShowU Automated Support, mit dem man unter dem Punkt Config alles zurücksetzen kann.

iShowU Automated Support.png

Danach sind auch die Presents wieder da.

iShowU.png

Nun kann ich endlich weiter machen...

Kommentare:

  1. Und ich würd dir auch strengstens raten, die Audioqualität auf 44,1kHz Samplingrate zu setzen, falls du den Ton direkt in iShowU aufzeichnest. Sonst wird das ziemlich mies von der Audioqualität her...

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp. :) Mit 20kHz wollte ich wirklich nicht aufnehmen.

    AntwortenLöschen