Montag, 31. März 2008

Mitten im Umzug

Oh mein Gott! Da tun sich menschliche Abgründe auf. Unser lieber Exmitmieter und Wichtigtuer Klausi, seines Zeichens Elektriker, hat heimlich an unserm Wäschetrockner herummanipuliert damit wir ihn auch ja nicht mehr nutzen können. Weiter hab ich ihn auch in Verdacht unser Waschmaschine auf dem Gewissen zu haben.

Daher an dieser Stelle noch einmal vielen Dank Klaus Wagner. Wenn es so etwas wie Karma gibt wird sich dir das Leben erkenntlich zeigen.

Der verlogene Vormieter, der uns hoch und heilig versprochen hat eine Woche vor Ende des Monats auszuziehen und uns Bescheid zu geben falls sich etwas ändert hat natürlich nur Märchen erzählt.

Wir mussten immer und immer wieder nachfragen und jedes Mal hat er etwas anders erzählt. Sogar als wir ihn gefragt haben ob wir den LKW für den 29.3. mieten können und ob er sich wirklich 100% sicher wäre hat er ja gesagt.

Der Herr war natürlich an besagtem Samstag noch nicht bereit auszuziehen. Eine Tatsache die wir durch unsern Vermieter erfahren mussten. Somit hatten sich der Preis für unseren Umzug wegen diesem trotzigen Arschloch verdoppelt.

Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen haben wir noch nicht einmal unsere Briefkastenschlüssel und sein Name klebt auch noch darauf weil der #$¥¥!? sich zu spät um seinen Nachsendeauftrag gekümmert hat.

Die Schlüsselübergabe hat er auch noch in die Länge gezogen, so dass wir erst gestern ab 18:30 Einziehen konnten. Jetzt sind wir aber erst mal in der Wohnung und können endlich renovieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen